Daily Devotionals
KCM
Der Sorgen überdrüssig Gloria Copeland 12 February Gott aber sei Dank, der uns allezeit in Christus Jesus triumphieren lässt und den Geruch seiner Erkenntnis durch uns an jedem Ort offenbart.

Wenn du heute den guten Kampf des Glaubens kämpfst, dann denke daran, dass es deine Gedankenwelt ist, wo der Kampf stattfinden wird. Was du deinen Verstand (Gedanken) zu denken erlaubst, wird dein Leben regieren. Wird es das Wort Gottes oder werden es die Lügen des Teufels sein?

Die Entscheidung liegt bei dir.

Wenn du möchtest, dass das Wort regiert, dann beschließe jetzt, dem Teufel zu widerstehen, wenn er kommt, um Zweifel in dich zu pflanzen. Weigere dich, vor dem Druck der Umstände zu kapitulieren, die er dir über den Weg bringt. Entscheide dich gleich zu Beginn einer Attacke, dieser Versuchung nicht zu erliegen. Stelle dich auf die “geistlichen Hinterbeine” und stehe unbeweglich auf den Verheißungen Gottes.

Wenn Gedanken kommen, die dem Willen Gottes nicht entsprechen, dann reiße sie nieder. Und darüber hinaus – sei unbesorgt. Sich Sorgen zu machen, heißt, über die Gedanken des Teufels nachzusinnen. Wenn du merkst, dass du dir Sorgen machst, dann höre unverzüglich damit auf. Ersetze sorgenvolle, angstbeladene und zweifelsvolle Gedanken mit dem Wort!

Sei dir dessen bewusst, dass der Teufel unablässig versuchen wird, dir einzureden, deine Situation sei hoffnungslos. Er wird hartnäckig mit Zweifel, Niederlage und Entmutigung hausieren gehen, aber wenn du es ihm nicht erlaubst, dir seine Ware zu verkaufen, dann wird sein Verdienst gleich null sein. Wenn du ihm seine Lügen nicht abkaufst, dann kann er auch nicht verursachen, dass sie in dein Leben kommen.

Gott hat verheißen, dich immer in Christus triumphieren zu lassen. Der Sieg über das Missgeschick, dem du heute gegenüberstehst, ist dir garantiert. Entschließe dich gleich jetzt dazu, ein Sieger zu sein und du wirst die Siegeserkenntnis und -gewissheit in Christus überall verbreiten, wohin du gehst.

Scripture Reading: Philipper 4:1-9