Daily Devotionals
KCM
Dränge dich hin Kenneth Copeland 07 December Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen.

Die Situation in dieser alten Welt wird in keiner Weise besser und vor kurzer Zeit sprach der Heilige Geist eine dringliche Botschaft zu meinem Herzen. Er sagte: “Dränge dich hin. Nahe dich Deinem Himmlischen Vater in einer innigeren Beziehung. Wenn du es tust, wirst du mehr herrliche Ausgießungen Gottes erleben, als du es dir vorstellen kannst.”

Diese Botschaft ist nicht nur für mich. Sie gilt auch dir und jedem anderen Gläubigen, der auf dieser Erde heute lebt. Wir sind in den letzten der letzten Tage dieses Zeitalters. Jesus kommt bald. Es ist eine aufregende, aber auch gefährliche Zeit. Jene, die nicht tun, was der Geist sagt, die sich nicht zum Herrn hindrängen, werden von Katastrophe zu Katastrophe gehen. Aber jene, die es tun, werden die Katastrophen besiegen und sie in Jesu Namen in Herrlichkeit verwandeln!

Dein erster Schritt, Gott näher zu kommen, besteht darin, zu wissen, dass du mit Gott zuallererst durch Sein Wort vertraut werden kannst. Zeit mit Nachsinnen über das Neue Testament zu verbringen, bedeutet, Zeit mit Jesus zu verbringen.

Den meisten Leuten ist das nicht klar. Statt den Herrn durch Sein Wort zu erleben, versuchen sie, Ihn durch ihre Gefühle wahrzunehmen und das funktioniert nicht.

Wenn du dem Wort gestattest, dein Denken zu beherrschen, bedeutet dies, dass du dem Heiligen Geist erlaubst, Kontrolle über deine Gedankenwelt auszuüben. Und wenn du das tust, werden sich deine Gefühle schließlich unterordnen.

Merke dir Folgendes: Im 1. Kapitel des Johannes-Evangeliums lesen wir, dass Jesus das Wort ist. Das heißt, dass du Zeit mit Jesus verbringst, wenn du Zeit im Wort verbringst. Wenn Sein Wort reichlich in dir wohnt, dann wohnt auch Jesus reichlich in dir!

Gehe nicht von Katastrophe zu Katastrophe! Nimm diese Katastrophen und verwandle sie in Jesu Namen in Herrlichkeit! Dränge dich hin zu Jesus! Dringe ins Wort ein und du wirst durch diese gefährlichen Zeiten wunderbar hindurchkommen!

Scripture Reading: Johannes 1:1-14