Daily Devotionals
KCM
Du kannst diese Tür öffnen Kenneth Copeland 13 February Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.

Wie lange ist es her, dass du in eine Ecke gedrängt und durch ein scheinbar unüberwindbares Problem eingeengt wurdest? Wenn es dir so geht, wie vielen anderen Christen, dann ist das bestimmt noch nicht lange her. Einige von uns verbringen Jahre damit, aus finanziellen Gebundenheiten herauszukommen, nur, um schließlich in mehr Schulden denn je verwickelt zu sein. Andere arbeiten verzweifelt an ihrer Ehe, die trotz größter Anstrengungen von Jahr zu Jahr mehr zerstört wird. Und noch andere kämpfen verlorene Schlachten gegen Angst und Depressionen, Drogensucht oder Krankheit.

Tief in seinem Herzen weiß jeder von uns, dass es eine Antwort auf das Problem geben muss, mit dem wir konfrontiert sind. Aber oft scheint sie außer Reichweite, hinter einer für uns fest verriegelten Tür versteckt zu sein.

Was ich dir jedoch heute aufzeigen möchte ist dies: Wir können diese Tür öffnen! Jesus selbst hat uns den Schlüssel dazu gegeben!

Gerade jetzt magst du in einer Situation stecken, die völlig hoffnungslos aussieht. Aber Gott hat einen Schlüsselbund, voller Schlüssel, die jede Situation aufschließen werden. Er hat die Schlüssel, welche die Türen öffnen werden – geistliche und physische, finanzielle und emotionelle Türen. Unerheblich, wie hartnäckig der Teufel versucht, dich zu überlisten, du kannst deinen Ausweg finden, wenn du diese Schlüssel ergreifst.

Gottes Wort ist voll von Schlüsseln, voll von königlichen Schlüssel-Prinzipien, um die Wirksamkeit des Teufels zu binden und dich aus seiner Schlinge zu befreien. Gott hat einen Schlüssel, der jeden Knoten entwirren wird, den der Teufel jemals binden kann. Er hat auch einen Schlüssel, welcher den Teufel in seiner Tätigkeit so fest einsperrt, dass dieser nicht mehr fähig ist, sich zu bewegen.

Erinnere dich an Folgendes: Es gibt keine Situation, die so schwarz und von den Mächten der Finsternis so geschickt eingefädelt ist, dass es nicht einen königlichen Schlüssel dazu gäbe, der sie mit königlicher Macht aufschließen wird.

Es gibt eine Antwort für deine Situation. Deshalb fahre fort, nach ihr zu graben! Wenn du an einer Stelle im Wort gegraben und deine Antwort nicht gefunden hast, dann suche einen Vers in einem anderen Kapitel. Grabe weiter, bis du die Schlüssel gefunden hast. Klopfe weiterhin an jede Tür, bis du jene findest, die aufgeht.

Scripture Reading: Psalm 63