Daily Devotionals
KCM
Ehre Gott und Er wird dich ehren Gloria Copeland 04 December Ehre den Herrn mit deinem Gut und mit den Erstlingen deines Einkommens, so werden sich deine Scheunen mit Überfluss füllen und deine Keltern von Most überlaufen.

Das Buch der Sprüche gibt uns ein grundlegendes Erfolgsrezept, nämlich dieses: Wenn du möchtest, dass Gott dich in irgendeinem Lebensbereich ehrt und segnet, dann musst du auch Ihn in diesem speziellen Bereich ehren.

Wenn du möchtest, dass Gott dich finanziell segnet, dann wirst auch du Ihn mit deinem Geld segnen müssen, oder wie es dieser Vers ausdrückt, mit den Erstlingen all deines Einkommens. Mit anderen Worten, du musst den Zehnten geben.

Ken und ich wissen das aus Erfahrung. Als wir unser Leben mit dem Herrn begannen, waren wir in einer schlimmen finanziellen Lage. Und es blieb mehrere Jahre so, weil wir es versäumten, konsequent zu zehnten. Oh, wir versuchten, den Zehnten zu geben, aber wir blieben nie lange dabei.

Eines Tages trafen wir schließlich eine Qualitätsentscheidung, den Zehnten zu geben, egal wie die Umstände aussehen würden. Und von da an kamen wir aus unseren finanziellen Schwierigkeiten heraus. Als wir begannen, Gott mit unserem Geld zu ehren, indem wir unseren Zehnten gaben, begann Er, uns in diesem Bereich wunderbar zu helfen.

Du magst sagen: “Nun, Gloria, ich kann es mir jetzt noch nicht leisten, den Zehnten zu geben.”

Lass dir jedoch sagen, dass du es dir nicht leisten kannst, es nicht zu tun! Wenn du nicht damit beginnst, Gott mit deinem Geld zu ehren, dann wirst du nächstes Jahr in derselben finanziellen Lage sein, in der du dich heute befindest.

Also tue es – selbst wenn es so aussieht, als ob du es dir nicht leisten könntest. Gott ist treu! Wenn du Ihn ehrst, indem du Ihm die zehn Prozent gibst, die Ihm gehören, dann wird Er dir beim Übrigen helfen.

Gib Gott Seinen ersten Teil! Gib in glaubender Erwartungshaltung! Bete Ihn an, wenn du zehntest und sei dankbar für das, was Er in deinem Leben schon alles getan hat. Du wirst erstaunt sein, wenn du siehst, was Er tun kann.

Scripture Reading: Maleachi 3:8-12