Daily Devotionals
KCM
Eine gesunde Portion Liebe Gloria Copeland 20 June Liebe ... ist nicht empfindlich oder gereizt oder aufgebracht; sie rechnet das Böse nicht zu - beachtet erlittenes Unrecht nicht.

In Liebe zu wandeln, ist gut für deine Gesundheit. Wusstest du das?

Es ist wahr! Die wissenschaftliche Medizin hat es nachgewiesen. Untersuchungen haben ergeben, dass Feindseligkeit Stress erzeugt, welcher wiederum Magengeschwüre und nervöse Kopfschmerzen hervorruft und Ursache vieler anderer Leiden ist.

Wenn du an Feindseligkeit denkst, dann magst du an jene Art von Ärger denken, den du fühlst, wenn etwas Ernsthaftes geschieht. Doch gemäß den Experten ist es nicht diese Art von Dingen, welche die schlimmsten Probleme verursacht. Es sind die kleinen Dinge: Wenn zum Beispiel die Chemische Reinigung deinen Lieblingsanzug ruiniert. Oder wenn die Cafeteria-Bedienung Soße über deinen Kartoffelbrei gießt, nachdem du ihr ausdrücklich gesagt hast, dass sie das nicht tun soll. Kommen dir diese Situationen bekannt vor?

Überlege einmal, wie viel Stress du vermeiden könntest, wenn du stets rasch bereit wärest, zu vergeben, indem du dein Leben nach 1. Korinther 13 ausrichtest und das dir zugefügte Unrecht nicht zurechnest. Stelle dir die körperlichen und gefühlsmäßigen Vorzüge eines derartigen Lebens vor!

Wenn du es bisher zugelassen hast, gewohnheitsmäßig durch Feindseligkeiten gebunden zu sein, dann mag das, was ich dir sage, wie ein nicht zu verwirklichender Traum klingen, aber dem ist bei weitem nicht so! Warum? Ganz einfach, weil du als wiedergeborener Gläubiger die Liebe Gottes in dir hast.

Wenn du dich dieser Liebe hingibst, dann wird sie dich freisetzen. Erinnerst du dich, als Jesus Lazarus aus dem Grab hervorrief? Er lebte, war aber immer noch in die Grabtücher eingewickelt. Jesus befahl, ihn loszubinden, damit sich Lazarus frei bewegen konnte.

Jesus hat dir dieselbe Freiheit gegeben. Stimme deshalb mit Ihm überein. Sage zu diesen tödlichen Gewohnheiten, die dich gebunden halten: “Im Namen Jesu, löst euch von mir und lasst mich gehen! Ich lasse Feindseligkeit, Unvergebenheit und Selbstsucht hinter mir. Ich gehe mit Gott voran. Ich werde fortan das Leben der Liebe leben!”

Denke daran: Es bedarf keines medizinischen Wunders, um dein Leben zu verändern. Alles, was nötig ist, ist eine Entscheidung, dich der Kraft der Liebe hinzugeben. Treffe sie heute!

Scripture Reading: Sprüche 4:10-27