Daily Devotionals
KCM
Entdecke, was Gnade tun kann Kenneth Copeland 18 June Und mit großer Kraft legten die Apostel das Zeugnis ab von der Auferstehung des Herrn Jesus, und große Gnade war auf ihnen allen.

Die meisten von uns haben keinerlei Vorstellung, was Gnade wirklich ist. Wir kennen zwar einige grundlegende Fakten darüber. Wir wissen, dass wir durch Gnade errettet wurden (Epheser 2:8). Aber wir haben noch nicht einmal angefangen, die wahre Kraft zu verstehen, die sie hier und heute in unserem Leben freisetzen kann.

Wenn du dir ein Bild davon machen möchtest, was Gnade wirklich zu tun vermag, dann sieh dir an, was sich bei den ersten Christen in Apostelgeschichte 4 zugetragen hat. Sie wurden von den religiösen Führern zu Jerusalem bedroht und es wurde ihnen geboten, nicht mehr in dem Namen Jesu zu sprechen und zu lehren. Folglich beteten sie über die Situation.

Sie sagten ungefähr Folgendes: “Nun, Herr, wir sind bedroht worden, aber wir haben nicht vor, deswegen mit dem Predigen aufzuhören oder uns unter irgendeinen religiösen Teppich kehren zu lassen. Richte nun Deine Kraft auf, gib uns Kühnheit und wir werden weitermachen.”

Weißt du, was anlässlich dieses Gebetes geschah? Vers 33 sagt uns: “Und große Gnade war auf ihnen allen.”

Große Gnade. Gnade, so kraftvoll, dass das ganze Gebäude erbebte, als jene Gläubigen diese Gnade empfingen. So große Gnade, dass die Apostel befähigt waren, “viele Zeichen und Wunder unter dem Volk zu wirken” (Apostelgeschichte 5:12).

Diese eine Begebenheit sollte ausreichen, um dich davon zu überzeugen, dass Gnade nicht nur einfach irgendein abstrakter Geisteszustand ist. Gnade ist real. Gnade ist kraftvoll. Sie bringt die übernatürliche Kraft hervor, um Dinge in Bewegung zu setzen.

Nun, möchtest du etwas wirklich Aufregendes hören? Die Bibel sagt, dass dieselbe Gnade, die dieser Urgemeinde in Jerusalem zur Verfügung stand, für jeden verfügbar ist, der je gesündigt hat und damit aus der Herrlichkeit Gottes gefallen ist. Gott sei Dank, dass das bedeutet, dass du und ich dafür qualifiziert sind!

Wenn dich der Teufel vor noch nicht langer Zeit bedroht hat, dann folge dem Beispiel jener frühen Christen. Begib dich ins Gebet und sage: “Herr, es ist mir gleichgültig, was der Teufel und sein Haufen mir erzählt. Ich werde keinen Rückzieher machen. Ich werde daran festhalten, im Glauben zu sprechen und zu wandeln – und ich werde es kühn tun. Deshalb richte einfach Deine Kraft auf!”

Ich garantiere dir, wenn du dabei aufrichtig bist, wird Er es tun und du wirst entdecken, was Gnade wirklich ist.

Scripture Reading: Apostelgeschichte 4:8-33