Daily Devotionals
KCM
Erwarte, Seine Stimme zu hören Gloria Copeland 07 March Die Schafe, die mein Eigen sind, hören und merken auf meine Stimme und ich kenne sie und sie folgen mir.

So viele Gläubige sind unsicher, wenn es um ihre Fähigkeit geht, Gott zu hören oder Seine Stimme zu kennen.

Sie befürchten ständig, dass sie nicht imstande wären, zu sagen, wann der Geist Gottes zu ihnen spricht.

Was ihnen nicht bewusst ist, ist dies: Die Stimme des Geistes zu hören ist ein Vorrecht, worüber die Bibel sagt, dass es jedem Gläubigen gehört (Römer 8:14). Alles, was wir tun müssen, um dieses Vorrecht ausüben zu können, ist, es im Glauben zu empfangen und uns in eine hörende Position zu begeben.

Wenn dir der Teufel das nächste Mal sagt, dass du Gottes Stimme nicht hören kannst, dann erinnere dich daran.

Jesus sagte, dass Seine Schafe Seine Stimme hören und der Stimme eines Fremden nicht folgen werden. Das ist eine Verheißung Gottes für dich heute. Weißt du, der Geist Gottes wird dich nie im Widerspruch zu Gottes geschriebenem Wort führen (Johannes 16:13).

Wenn du also nicht damit vertraut bist, was das Wort sagt, dann wirst du es schwieriger finden, Seine Führung zu erkennen.

Werde mit Gottes Stimme vertraut, indem du das Wort Gottes studierst und darüber nachsinnst. Befolge Gottes Unterweisung an Josua (Josua 1:8,9) und meditiere darüber Tag und Nacht. Handle nach dem, was du im Wort findest, nicht nur wenn es leicht ist, sondern zu jeder Zeit. Sei gehorsam, auch in den kleinsten Dingen.

Dieser fortwährende Gehorsam gegenüber dem geschriebenen Wort wird dich zur Reife führen und dein inneres Ohr der Stimme des Geistes schulen. Du wirst bald fähig sein, sie so leicht zu erkennen, wie du die Stimme deines liebsten Freundes erkennst.

Anstatt dich also darüber zu fragen, erwarte, von Ihm zu hören.

Dann fange an, deine geistlichen Ohren zu schärfen, indem du Zeit im Wort verbringst.

Scripture Reading: Johannes 10:1-9