Daily Devotionals
KCM
Es ist nicht vorbei, bis es nicht ganz erledigt ist Gloria Copeland 11 April Dem (Teufel) widersteht; seid (gegen seine Angriffe) fest im Glauben verwurzelt, gefestigt, gegründet, stark, unbeirrbar und entschlossen - wissend, dass eure Brüder (der ganze Leib der Christen ) überall in der Welt dieselben (identischen) Leiden erdulden. Der Gott aller Gnade aber ... er selbst wird euch, nachdem ihr kurze Zeit gelitten habt, vollenden und euch zu dem machen, was ihr sein sollt, euch aufrichten und sicher gründen, euch stärken und festigen.

Ungeachtet dessen, wie lange du schon im Glauben lebst und wie viel du schon darüber gelernt hast, du wirst hin und wieder einen Rückschlag erleben. Du wirst in gewisse Umstände hineingeraten, die sich nicht so entwickeln, wie du es erwartet hast.

Wenn das geschieht, dann denke daran: Diese Rückschläge sind nur vorübergehend. Du magst eine Schlacht verloren haben, aber du wirst nicht den Krieg verlieren. Stehe einfach auf und nimm einen neuen Anlauf.

“Aber ich verstehe das nicht”, wirst du sagen. “Ich tat mein Bestes. Ich wandelte in all der Wahrheit, die ich kannte. Warum habe ich dann den Sieg nicht erhalten?”

Weil es etwas gibt, das du nicht wusstest! Es sollte dich nicht zu sehr schockieren, dass es im Bereich des Geistes Dinge gibt, die du nicht kennst. Ken und ich sind seit über 30 Jahren im Dienst. Wir haben unzählige Stunden im Wort verbracht. Doch je mehr wir lernen, desto mehr wird uns bewusst, wie wenig wir wissen.

Wenn wir also in eine Situation geraten, in der scheinbar kein Sieg sichtbar ist, dann müssen wir Gott um mehr Weisheit bitten. Wenn du dir 2. Samuel 21 ansiehst, kannst du sehen, dass es für König David ebenfalls eine Zeit gab, da er das tun musste. Sein Land litt seit drei Jahren unter einer Hungersnot und David verstand das einfach nicht. Deshalb fragte er den Herrn. Weißt du, was der Herr ihm antwortete? Er sagte, dass die Hungersnot wegen etwas gekommen sei, das Saul getan hatte. Ist das nicht erstaunlich? Saul war schon seit Jahren tot, doch was er im geistlichen Bereich in Bewegung gesetzt hatte, beeinträchtigte sein Land noch immer.

David hätte einfach aufgeben können, als sein übliches Glaubensbekenntnis und seine Art zu beten diese Hungersnot nicht abwenden konnten, aber er tat es nicht. Er erbat sich von Gott mehr Weisheit! Er benutzte seinen vorübergehenden Misserfolg dazu, mehr Erkenntnis von Gott zu erlangen.

Folge seinem Beispiel! Überwinde die Gewohnheit, wegen vorübergehender Niederlagen einfach aufzugeben. Weigere dich, dich ihretwegen aus dem Spiel jagen zu lassen! Letztendlich ist diese Sache nicht vorbei, bis sie nicht erledigt ist. Und die Bibel sagt, dass du dann gewonnen hast, wenn alles getan ist. Sei also standfest in deinem Glauben! Am Ende ist dir der Sieg garantiert.

Scripture Reading: 2. Samuel 21:1-6