Daily Devotionals
KCM
Folge deinem Traum Gloria Copeland 28 April Mose aber antwortete Gott: "Wer bin ich, dass ich zum Pharao gehen und die Söhne Israel aus Ägypten herausführen sollte?" Da sprach er: "Ich werde ja mit dir sein."

Hast du je einen vom Heiligen Geist inspirierten Traum gehabt, einen Traum, in dem du etwas wirklich Großes für Jesus getan hast? Einen Traum, in welchem du so wohlhabend warst, dass du zum Beispiel eine landesweite Erweckung finanzieren konntest? Einen Traum, in welchem du Tausende von Menschen zum Herrn führtest?

Zum einen oder anderen Zeitpunkt hattest du bestimmt einen solchen Traum, aber du hast dich davon abgewendet. Du dachtest: “Oh, mein Herr, das könnte ich nicht tun. Satan hat mich so lange in Niederlage gehalten, dass ich jetzt ein erbärmliches Selbstvertrauen habe.”

Wenn dem so ist, dann habe ich einige gute Nachrichten für dich. Wenn du Gott glaubst, dann kann dich auch ein geringes Selbstwertgefühl nicht vom Erfolg abhalten. Schaue ins 2. Buch Mose und du wirst einen Mann finden, der das bewiesen hat. Sein Name war Mose.

Mose hatte kein ausgeprägtes Selbstvertrauen. Er hatte in seiner früheren Karriere einen schrecklichen Fehler begangen. Es war ein Fehler, der ihn in die Wüste trieb und ihn 40 Jahre lang jemandes anderen Schafe hüten hieß.

Er hatte einst davon geträumt, der Befreier von Gottes Volk zu sein, aber damit war es vorbei. So weit es ihn betraf, war er erledigt … ein Versager … eine Niete.

Aber Gott dachte nicht so. Als Gott nämlich zu Mose in diese Wüste kam, fragte Er nicht nach seinen Referenzen. Er erwähnte auch seine zwielichtige Vergangenheit nicht. Er beauftragte ihn nur, zum Pharao zu gehen und diesem mitzuteilen, Gottes Volk aus Ägypten ziehen zu lassen.

Mose jedoch kämpfte immer noch mit seinem angekratzten Selbstvertrauen. “Wer bin ich, dass ich zum Pharao gehen soll”, stammelte er.

Du siehst, was Gott ihm zur Antwort gab. Er sagte nur: “Ich werde ja mit dir sein.”

Weißt du, es spielte keine Rolle, wer Mose war. Ausschlaggebend war, dass der Lebendige Gott mit ihm war. Dasselbe gilt für dich heute. Du brauchst keine Geschichte des Erfolges hinter dir zu haben, um auf Gottes Ruf zu antworten. Du benötigst nicht eine Reihe geistlicher Referenzen. Das Einzige, was du brauchst, ist die Gegenwart Gottes.

Denke daran, wenn dir der Teufel weismachen möchte, du wärest ein Versager, wenn er dir erzählt, dass du nie fähig sein wirst, das zu tun, was Gott in dein Herz gelegt hat. Verweise ihn an seinen Platz. Sage ihm, dass es keine Rolle spielt, wer du bist, weil der Lebendige Gott mit dir ist.

Und dann wage es, deinem Traum Folge zu leisten!

Scripture Reading: 2. Mose 3:1-14