Daily Devotionals
KCM
Gottes Medizin Gloria Copeland 27 June Die Worte die ich zu euch geredet habe, sind Geist und sind Leben.

Wir haben in unserer Generation einige gewaltige medizinische Durchbrüche erlebt. Wir haben die Entwicklung von “Wunderdrogen” erlebt, durch die heute viele Arten von Krankheiten und Gebrechen bezwungen werden können.

Aber weißt du, in den dreißig Jahren meines Christseins habe ich eine andere, weit wirksamere Art von Medizin entdeckt: Das Wort Gottes. Es hat nie ein auch nur annähernd ebenbürtiges Wundermedikament gegeben. Gottes Medizin ist die Antwort auf jedes Bedürfnis. Es ist das Leben. Es ist Gesundheit. Es ist die Kraft Gottes. Und wenn du es in dein Herzen pflanzt und danach handelst, wirst du geheilt werden.

Manchmal fragen Leute: “Wenn Gottes Medizin jederzeit wirkt, warum gibt es dann so viele Gläubige, die immer noch krank sind?” Es gibt zwei Gründe dafür: Der erste ist der, dass sie sich keine Zeit nehmen, das sich auf Heilung beziehende Wort tief in ihre Herzen zu pflanzen. Und Nummer zwei, weil sie nicht tun, was jenes Wort sie zu tun anleitet.

Überlege einmal Folgendes: Wenn dir ein Arzt ein Medikament zur täglichen Einnahme verschreibt und du es stattdessen auf deiner Brust einreibst, dann wird dir dieses Medikament nichts nützen. Du musst die Anweisungen befolgen und es dementsprechend anwenden, wenn du gesund werden möchtest, oder nicht? Genauso wenig wird es dir etwas nützen, wenn du Gottes Verordnung für Gesundheit liest und nicht danach handelst.

Sprüche 4:22 sagt, dass Gottes Worte Leben und Heilung für dich bedeuten. Darum warte nicht, bis du krank bist, um sie anzuwenden. Fange jetzt damit an. Beginne, das Wort Gottes bis zum Überlaufen in dein Herz zu pflanzen und es wird Gottes Heilungskraft beständig in dir aufrechterhalten.

Und sei nicht beunruhigt! Es gibt keine Grenze bezüglich der Dosis, die du von Gottes Medizin einnehmen kannst. Es gibt davon keine Überdosis. Je mehr du einnimmst, desto stärker wirst du.

Beginne ab heute kraftvoll zu wachsen!

Scripture Reading: Sprüche 4:20-27