Daily Devotionals
KCM
Gottes Wille ist Freiheit Gloria Copeland 24 September Denn der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

Freiheit. Wenn du den Willen Gottes in ein einziges Wort packen könntest, dann wäre es dieses Wort. Gott möchte, dass die Menschen frei sind. Frei von Sünde und Krankheit, von Armut, Unterdrückung und jedem anderen Fluch.

Jesus kam, um uns diese Freiheit zu verschaffen. Er sagte: “Der Geist des Herrn ist auf mir, weil er mich gesalbt hat; er hat mich gesandt, den Armen frohe Botschaft zu verkünden, zu heilen, die zerbrochenen Herzens sind, Gefangenen Befreiung zu predigen und den Blinden, dass sie wieder sehend werden, Zerschlagene in Freiheit zu setzen” (Lukas 4:18). Das zu tun, bildete Er Seine Jünger aus. Und wenn du ein wiedergeborener Gläubiger bist, dann möchte Er, dass auch du das tust!

Einige Leute sagen: “Nun, darüber bin ich mir nicht im Klaren. Möglicherweise ist das gar nicht Gottes Wille für die heutige Zeit.”

Aber höre, die Bibel sagt, dass Gott sich niemals ändert! Er hat Seinen Willen für die Erde nicht geändert. Er tut nicht etwas nur für eine Weile, um sich dann eine Zeitlang mit etwas anderem zu befassen. Das Leben Jesu war vor 2.000 Jahren ein perfektes Bild des Willens Gottes und das ist es auch heute noch. Deshalb hat Er uns den Auftrag hinterlassen, hinzugehen und die Werke zu tun, die Er getan hat. Und Er sandte den Heiligen Geist, um uns dazu zu befähigen.

Jesus möchte noch immer den Willen des Vaters auf dieser Erde ausführen – aber Er vollzieht ihn durch uns. Er muss an uns arbeiten, bis wir willens sind, unsere Traditionen abzulegen und Ihn Seine Sache vollführen zu lassen. Dasselbe tat die Urgemeinde. Wie ein Knall fingen sie an, weil sie das ausführten, was Jesus ihnen aufgetragen hatte. Überall wo sie hingingen, wurden Menschen frei.

Beten wir für die heutige Gemeinde, dass sie beginnen möge, die Freiheit Gottes in diese Welt hinauszutragen! Es ist Zeit, damit aufzuhören, den Willen Gottes zu hinterfragen. Wir wollen ihn stattdessen hinaustragen. Er sagte, dass wir die Werke, die Er getan hat, auch tun werden und sogar noch größere vollbringen werden (Johannes 4:12). Es ist an der Zeit, dort fortzufahren, wo Jesus aufhörte und die Gefangenen freizusetzen!

Scripture Reading: Jesaja 61:1-11