Daily Devotionals
KCM
Keine verhärteten Herzen Kenneth Copeland 19 July Denn die Augen des Herrn durchstreifen die ganze Erde, um sich mächtig an denen zu erweisen, die ihm von ganzem Herzen ergeben sind.

Die Pharisäer hatten eine Herzenshaltung, die Jesus bekümmerte. Ihre Herzen waren verhärtet und empfindungslos. Wenn du in Markus, Kapitel 3 nachsiehst, dann weißt du, wovon ich spreche.

Gott war direkt in ihrer Mitte, und sie hätten es vor allen anderen Leuten bemerken müssen. Sie kannten die Schrift von vorne bis hinten, und das Leben Jesu stimmte mit jeder in der Schrift enthaltenen messianischen Prophezeiung überein. Aber die Verstocktheit ihrer Herzen verblendete sie buchstäblich demgegenüber, wer Er war.

Die Herzen der Pharisäer waren auch gegenüber den Nöten der Menschen in ihrem Umfeld verhärtet.

Genau dieselbe Verhaltensweise treffen wir heute noch an. Denke nochmals darüber nach, was jene Pharisäer taten:

1. Sie kritisierten den Diener Gottes.2. Sie verteidigten ihre religiösen Traditionen, statt dem Wort Gottes zu gehorchen.3. Sie sorgten sich mehr um ihr eigenes Wohl, als um jenes derer um sie herum.

Hast du jemals irgendwelche Gläubige gekannt, auf die diese Beschreibung zutrifft? Ich denke, ja! Bestimmt hat jeder einzelne von uns jene Dinge irgendwann in seinem Leben selbst schon getan.

Jeder von uns ist auf die eine oder andere Weise demselben Fehler, den die Pharisäer begingen, zum Opfer gefallen. Wir gingen derart darin auf, all die “richtigen” Dinge zu tun, dass wir die zärtliche Wärme der Liebe Gottes in uns erkalten ließen.Ich weiß, dass dies wahr ist, denn wenn das nicht der Fall wäre, dann würden wir gewaltige Bewegungen Gottes unter uns sehen. An jedem Winkel würde Erweckung stattfinden.

Und genau danach sehnt sich Gott. Er sehnt sich danach, Seinen Geist in übernatürlicher Kraft und Fülle durch Seine Gemeinde auszugießen. Aber wir haben eine Herzenshaltung entwickelt, die Ihn zurückhält.

Wenn du heute eine Ausgießung des Heiligen Geistes in deinem Leben und die Kraft Seiner Gegenwart in deiner Gemeinde erfahren möchtest, dann überprüfe deine Herzenshaltung. Wenn du irgendeine Verhärtung vorfindest, dann tue Buße und bitte Gott, dich zu verändern. Bitte Ihn, dir jene Art Herz zu geben, welches Ihm erlauben wird, sich an deiner Statt stark zu erweisen.

Scripture Reading: Markus 3:1-6