Daily Devotionals
KCM
Lasse das niedere Leben hinter dir Kenneth Copeland 23 August Denn wer seine Seele retten will, der wird sie verlieren; wer aber seine Seele verliert um meinetwillen, der wird sie finden.

Das hohe Leben oder das niedere Leben? Gottes Art des Lebens oder die Lebensweise der Welt? Du kannst nicht beide haben, sondern entweder das eine oder das andere. Du musst dich entscheiden.

Du magst versuchen, diese Wahl hinauszuschieben. Du magst versuchen, dich an das niedere Leben zu halten, während du dich gleichzeitig nach dem hohen ausstreckst, um zu sehen, ob es etwas ist, das du wirklich haben möchtest, bevor du alles aufgibst, was die Welt dir anbietet. Aber glaube mir, das klappt nicht!

Du wirst nie in der Lage sein, das hohe Leben für dich auszuprobieren, bis du nicht gewillt bist, das andere loszulassen und bis du nicht willens bist, Gott bei Seinem Wort zu nehmen und Ihm dahingehend zu vertrauen, dass Er sich deiner annehmen wird.

Was wird geschehen, wenn du einzig und allein auf Ihn baust? Du wirst beginnen, jene Art von Leben zu leben, die Gott im 1. Kapitel der Psalmen beschreibt. Du wirst sein wie “ein Baum, gepflanzt an Wasserbächen, der seine Frucht bringt zu seiner Zeit. Deine Blätter werden nicht verwelken, und alles was du vollbringst, wird gelingen”.

Auf gut Westtexanisch bedeutet das, dass deine Wurzeln so tief hinunterreichen werden, dass keine Dürre dich austrocknen und kein Sturm dich niederreißen kann. Ganz gleich, was in der Welt um dich herum vorgeht, du wirst erfolgreich sein.

Je stärker der Wind bläst, desto mehr neigst du dich in der Brise. Depression und Inflation werden nicht in der Lage sein, dich zu zerstören. Wenn die Regengüsse aufhören und alle andern vernichtet sind, dann wirst du einfach damit fortfahren, zu gedeihen und die Frucht des Geistes hervorzubringen, weil du die Nahrung aus dem Wasserbach beziehst!

So sieht das hohe Leben aus, und die Welt hat absolut nichts zu bieten, was damit verglichen werden könnte. Ich weiß das aus Erfahrung. Wenn du dich erst einmal loszulassen getraust und Gott vertraust, wird es dir gelingen.

Scripture Reading: Matthäus 16:13-26