Daily Devotionals
KCM
Lebe das Leben der Liebe Gloria Copeland 17 October Größere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben lässt für seine Freunde.

Wir denken oft, für jemand anderen “unser Leben niederzulegen” bedeute, für ihn zu sterben. Das tat Jesus. Er liebte uns so sehr, dass Er Sein Leben hingab, indem Er stellvertretend für uns starb, damit wir leben können.

Doch jetzt bittet Er uns, unser Leben auf eine andere Art und Weise niederzulegen. Er bittet uns, unsere Liebe zu zeigen, nicht, indem wir für andere sterben, sondern indem wir für sie leben.

Was bedeutet das genau genommen?

Manchmal bedeutet es, unser Leben hinzugeben, indem wir für jemanden Zeit im Gebet verbringen. Ein anderes Mal bedeutet es, anderen von unserer Liebe und unserem Verständnis zu geben. Vielfach bedeutet es, unsere egoistischen Wünsche abzulegen, um den Bedürfnissen anderer begegnen zu können.

Römer 15:1 drückt es folgendermaßen aus: “Es ist aber unsere, der Starken Pflicht, die Schwachheiten der Kraftlosen zu tragen und nicht Gefallen an uns selber zu haben.”

Wenn du dein Leben niederlegst, dann lebst du, um Gott zu gefallen, statt dir selbst. Du lässt dich in deinem Leben von Seiner Liebe führen. Wenn dich Liebe zur Person neben deiner Tür führt, dann folgst du ihr. Wenn dich Liebe zur Fürbitte für jemanden in Bedrängnis auffordert, dann gibst du dich ihr hin.

Verpflichte dich heute dazu, dein eigenes Leben niederzulegen – und stattdessen das Leben der Liebe zu ergreifen. Sage:”Vater, in Jesu Namen, ich sehe in Deinem Wort, dass Du willens warst, in der Person Deines Sohnes allen Menschen von Dir selbst zu geben. Ich erkenne an, dass auch ich dazu berufen bin, mich für andere hinzugeben, weil Jesus der Herr meines Lebens ist. Ich entscheide mich heute, diese Berufung anzunehmen.

Ich werde von meiner Zeit geben. Ich werde von Deiner Liebe in mir geben. Ich werde stark sein und jene auferbauen, die schwach sind. Ich bin willens, Dir verfügbar zu sein, von Dir gebraucht zu werden, damit jene um mich herum das überfließende Leben erfahren mögen, das Du bereitgestellt hast.

Du, Herr, hast mich mit der größten Liebe, die es gibt, geliebt. Ich betrachte es als ein Vorrecht, diese Liebe jetzt mit anderen zu teilen. Ich danke Dir in Jesu Namen dafür. Amen.”

Scripture Reading: Galater 5:22-26;6:1-3