Daily Devotionals
KCM
Lebe frei von Furcht Gloria Copeland 10 October Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt, wird unter dem Schatten des Allmächtigen bleiben. Er spricht zum Herrn: Meine Zuflucht und meine Burg, mein Gott, auf den ich traue! Ja, er errettet dich von der Schlinge des Voglers und von der verderblichen Pest.

Ist es möglich, in dieser gefährlichen und unberechenbaren Welt frei von Furcht zu leben? Ja, es ist ganz eindeutig möglich, weil Schutz eine zuverlässige Verheißung Gottes ist.

Aber es ist keine Verheißung, die einfach jedem gehört; sie steht jenen zu, die im Herrn bleiben. Zu bleiben bedeutet, “zu wohnen, zu verweilen, zu verharren”. Im Schatten des Allmächtigen zu bleiben heißt, in fortwährender Einheit mit Ihm zu leben, Sein Wort zu halten und Seiner Stimme zu gehorchen. Jene, die im Herrn bleiben, können ohne der erschreckenden Furcht davor leben, was der Teufel zu tun beabsichtigt.

Um es klarzustellen: Gottes Verheißung bezüglich Schutz garantiert nicht, dass der Teufel dich alleine lassen wird. Es bedeutet, dass dir Gott jedes Mal einen Ausweg zeigen wird, wenn dir der Teufel sein hässliches Gesicht zeigt.

Wenn du dich vor den Gefahren, die dich umgeben, fürchtest, dann verbringe mehr Zeit im Wort und im Gebet, bis dein Vertrauen auf Gott deine Furcht überwindet. Nähere dich dem Herrn, bis du dich im Schatten des Allmächtigen befindest, und – unabhängig davon, wie gefährlich diese Welt sein wird – Er wird dich bestimmt befreien!

Scripture Reading: Psalm 91:1-16