Daily Devotionals
KCM
Liebe ist die Kraftladung Kenneth Copeland 14 February Das ist mein Gebot, dass ihr einander liebet, gleichwie ich euch geliebt habe. Größere Liebe hat niemand als die, dass er sein Leben lässt für seine Freunde.

Liebe. Das Liebesgebot ist das größte und vornehmste Gebot, das uns Jesus gegeben hat, doch all zu viele Gläubige unterlassen es, es zu befolgen.

Ich spreche von Gläubigen, die eine große Anzahl von Schriftstellen zitieren können und die den Namen Jesus 35 oder 40 mal am Tag aussprechen und dennoch hart und gefühllos gegenüber den Bedürfnissen ihrer Freunde und ihrer Familie sind. Sie sind so sehr damit beschäftigt, “Gott zu dienen”, dass sie keine Zeit haben, den Menschen zu dienen. Zwist ist ihr Kennzeichen.

Du magst seit 45 Jahren errettet sein; du magst den ganzen Tag in Zungen reden; aber wenn du Zwist in deinem Herzen trägst und nicht nach dem Liebesgebot Jesu lebst, dann sind geistliche Dinge offensichtlich Torheit für dich.

Wenn du dich in diesem Zustand befindest, dann wird der Name Jesus für dich nichts bewirken. Dein Glaube wird nichts hervorbringen, weil die Bibel sagt, dass Glaube durch Liebe wirksam wird. Tatsächlich wird keine einzige Geistesgabe in Kraft treten, wenn du keine Liebe hast. Dies übermittelt uns 1. Korinther 13.

Möchtest du die unglaubliche Kraft Gottes in deinem Leben freigesetzt sehen? Dann beginne damit, das Liebesgebot umzusetzen. Beginne, jene um dich herum zu lieben.

Mein Freund, Liebe ist die Kraftladung. Gottes Kraftpaket wird ohne Liebe einfach nicht funktionieren! Das ist der Hauptgrund, warum wir so viele Niederlagen im Leib Christi erlebt haben. Wenn wir heute damit beginnen, können du und ich jene Niederlagen wenden. Wir können uns entschließen, das Wort reichlich in uns wohnen zu lassen. Wir können unsere Herzen darauf ausrichten, die Gebote Jesu zu halten und Seinen Namen mit Zuversicht und Autorität auszusprechen. Und als Wichtigstes von allem können wir damit beginnen, einander zu lieben.

Dann werden wir sehen, wie die Kraft Gottes zu fließen beginnt.

Scripture Reading: 1. Korinther 13:1-8