Daily Devotionals
KCM
Nimm neues Land ein Kenneth Copeland 16 April Weiter sage ich euch, wenn zwei von euch übereinkommen werden auf Erden über irgendeine Sache, für die sie bitten wollen, so soll sie ihnen zuteil werden von meinem Vater im Himmel. Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.

Als Gläubige sind du und ich Teil einer erobernden Armee, die beständig neuen Boden für das Reich Gottes einnimmt. Oder etwa nicht?

Nun, es sollte jedenfalls so sein. Aber gerade zu dem Zeitpunkt, da die Armee die Hügelspitze erreicht und zum Vorwärtsgehen bereit ist, scheint es so, als ob Satan seine große Kanone, genannt Spaltung, hervorholen würde, um die Gläubigen damit in alle Himmelsrichtungen zu zerstreuen.

Wie können wir gegen diese Strategie der Spaltung zurückschlagen? Indem wir selbst einen noch mächtigeren Angriff starten. Indem wir eines der kraftvollsten Mittel benützen, das uns vom Herrn Jesus gegeben wurde: Das Gebet der Übereinstimmung!

Jesus sagte, dass, wenn zwei von uns über irgendeine Sache übereinkommen, die wir erbitten wollen, sie uns zuteil werden soll! Diese Aussage ist so gewaltig, dass sie die meisten Leute gar nicht wirklich glauben. Wenn sie es nämlich täten, dann würdest du in jeder Ecke kleine christliche Gruppierungen finden, die zusammenkommen, um im Gebet überein zu stimmen.

Finde diese Woche jemanden, der mit dir im Gebet übereinkommt. Vergewissere dich aber, dass das, was du betest, auf Gottes Wort gegründet ist. Du magst unterschiedlicher Meinung über alles andere sein, aber mit dem Wort kannst du übereinstimmen.

Sei auch überzeugt, dass die Übereinstimmung ganzheitlich ist – dass Geist, Seele und Leib einbezogen sind. Reiße Argumente, Theorien und Vorstellungen, die dem Wort widersprechen, nieder! Nimm jeden Gedanken gefangen unter den Gehorsam Jesu Christi (2. Korinther 10:5). Überwache deine Gedanken und deine Worte!

Dann bringe deinen Körper in Einklang, indem du das sprichst, worüber du übereingestimmt hast. Handle so, als ob du die Antwort bereits erhalten hättest. Fahre nicht damit fort, zu bitten, sondern danke Gott immer wieder für das Erbetene. Bleibe in Übereinstimmung und nimm neues Land für den Herrn ein!

Scripture Reading: Apostelgeschichte 4:1-31