Daily Devotionals
KCM
Pflanze eine Saat und beobachte ihr Wachstum Kenneth Copeland 08 September Und er sprach: Wem wollen wir das Reich Gottes vergleichen, oder unter was für einem Gleichnis wollen wir es darstellen? Es ist einem Senfkorn gleich, welches, wenn es in die Erde gesät wird, das kleinste ist unter allen Samenkörnern auf Erden. Und wenn es gesät ist, geht es auf und wird größer als alle Gartengewächse und treibt große Zweige, so dass die Vögel des Himmels unter seinem Schatten nisten können.

Jesus vergleicht die Wirkungsweise des Reiches Gottes mit dem Pflanzen von Samen in die Erde. “Wenn der Same gesät ist”, sagte Er, “dann wächst er hervor …”

Bemerke, dass Er nicht sagte, dass er gelegentlich hervorkommen wird. Oder dass er aufgehen wird, wenn es Gottes Wille ist. Er sagte: “Er geht auf und wird größer.” Punkt.

Gottes Wirtschaftssystem ist nicht wie unseres. Es geht nicht an einem Tag nach oben und am anderen nach unten. Es ist immer ausgeglichen und funktioniert stets perfekt. Wenn du gute Erde, gutes Saatgut und gutes Wasser hast, dann wirst du Wachstum haben. Das ist unvermeidlich.

Wenn du also einer Not gegenüberstehst, dann gerate nicht in Panik, sondern pflanze einen Samen!

Dieser Same mag die Form von Geld oder Zeit haben oder aus etwas anderem bestehen, das du zu geben hast. Aber ganz gleich, woraus er besteht, vergewissere dich, dass du Leben in ihn legst, indem du ihn im Glauben säst und ihn mit Lobpreis und Anbetung umgibst. Sage: “Herr, so wie ich Dir meine Güter darbringe, so bringe ich mich dir selbst dar. Ich gebe mich Dir hin – an Geist, Seele und Leib.”

Bete über diese Saatgabe! Fülle sie mit Glauben, Anbetung und dem Wort. Dann säe sie. Du kannst versichert sein – sie wird aufgehen und größer werden!

Scripture Reading: 1. Mose 1:11-31