Daily Devotionals
KCM
Prioritäten des Wohlstandes Gloria Copeland 14 May Niemand kann zwei Herren dienen; entweder er wird den einen hassen und den anderen lieben, oder er wird dem einen anhangen und den anderen verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon.

Gott ist nicht dagegen, dass du Geld besitzt. Er ist dagegen, dass das Geld dich besitzt. Er ist dagegen, dass du Geld den Vorrang gibst und dein Vertrauen auf Geld statt auf Ihn setzt.

Warum ist das so? Weil Er weiß, dass Geld ein armseliger Gott ist, dessen Macht begrenzt ist. Man kann lediglich eine Menge damit kaufen. Zu mehr taugt es nicht.

Wenn du Heilung für eine unheilbare Krankheit brauchst, wird dir Geld überhaupt nichts nützen. Wenn deine Familie auseinander fällt, wird Geld sie nicht kitten. Aber wenn du zuerst Gott suchst und Ihm den ersten Platz einräumst, dann wird Sein Wohlstand in jeden Bereich deines Lebens hineinreichen.

Gott ist so großzügig, dass Er möchte, dass du das Beste auf Erden hast, genauso wie du das Beste für deine Kinder begehrst. Sein Plan für dich ist es, dass all deine Bedürfnisse nach Seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus erfüllt sind. Gelange in diesen Plan, indem du deine Prioritäten richtig setzt. Trachte zuerst nach Ihm und nach Seiner Gerechtigkeit!

Gott wohlgefällig zu sein, sei deine Priorität Nummer eins. Richte deine Augen vor allem anderen auf Ihn und alle diese Dinge werden dir hinzugefügt werden.

Scripture Reading: Markus 10:17-27