Daily Devotionals
KCM
Setze deinen Glauben frei Kenneth Copeland 02 December Und wenn ihr steht und betet, so vergebet, wenn ihr etwas wider jemand habt.

Wenige Menschen sind sich darüber im Klaren, wie eng Glaube und Vergebung miteinander verbunden sind. Jesus lehrte über diesen Zusammenhang in Seiner Predigt über den bergebewegenden Glauben, was in Markus 11:22-26 aufgezeichnet ist.

Er sagte, “Alles, was ihr im Gebet verlangt, glaubt, dass ihr es empfangen habt, so wird es euch zuteil werden! Und wenn ihr steht und betet, so vergebt.”

Jesus verband diese zwei Aussagen absichtlich miteinander. Er wollte uns wissen lassen, dass es unerlässlich ist, jene freizusetzen, die uns Unrecht getan haben, um von Gott empfangen zu können. Er wollte unseren Herzen die Tatsache einprägen, dass wir nicht gleichzeitig eine Gebetserhörung erwarten und Groll in unseren Herzen hegen können.

Unvergebenheit verstopft den Glaubenskanal und hält dich kraftlos gegenüber den Bergen in deinem Leben!

Wenn du für etwas gebetet hast und es so scheint, als ob einfach keine Antwort in Aussicht wäre, dann überprüfe dein Herz bezüglich Unvergebenheit und Bitterkeit. Bitte den Heiligen Geist, jeglichen im Herzen verborgenen Groll ans Licht zu bringen. Entpfropfe den Kanal des Glaubens und du wirst bald sehen, wie sich Dinge, für die du gebetet hast, erfüllen.

Scripture Reading: Matthäus 18:21-35