Daily Devotionals
KCM
Sondere dich ab Kenneth Copeland 27 July Darum gehet aus von ihnen und sondert euch ab, spricht der Herr, und rührt nichts Unreines an, so will ich euch aufnehmen.

Wir sind von einer Welt umgeben, die größtenteils von Satan regiert wird. Wie können wir es vermeiden, von ihr eingeholt zu werden? Wie können wir uns absondern?

Du wirst die Antwort in Johannes 17:17 finden. Dort sprach Jesus zum Vater über all jene, die an Ihn glauben werden. “Heilige sie in Deiner Wahrheit,” sagte Er. “Dein Wort ist Wahrheit.” Heiligen bedeutet “absondern für”. Jesus sagte also: “Sondere sie durch das Wort ab.” Das Wort sondert ab!

Als du anfangs das Wort Gottes annahmst, wurdest du wiedergeboren. Du wurdest geistlich vom Reich der Finsternis abgesondert und in das Reich des Lichtes versetzt. Nun, eine Menge Leute hören hier auf. Sie lassen Gottes Wort Seine anfängliche trennende Arbeit tun und gehen dann geradewegs dazu über, wie jedermann in der Welt zu leben. Geistlich sind sie zwar vom Tod getrennt. Aber körperlich und seelisch stecken sie bis über ihre Ohren mitten drin. Sie sind arm. Sie sind krank. Sie machen sich Sorgen. Sie sind verwirrt. Sie sind verärgert. Mit anderen Worten, sie sind und verhalten sich genauso wie jeder andere in der Welt.

Doch wenn du dem Worte Gottes den ersten Platz in deinem Leben einräumst, dann wird es fortfahren, dich von alten Abhängigkeiten der Angst, der Krankheit, des Hasses und der Finsternis zu trennen.

Es gibt etwas, was das Wort Gottes zusätzlich für dich tun wird. Es wird dich nicht nur von den Dingen dieser Welt trennen, es wird dich für die Dinge Gottes absondern.

Du kannst dich nicht einfach von jeder früheren zerstörerischen Gewohnheit lösen, ohne dich für etwas anderes abzusondern. Du kannst dich nicht von den Dingen der Welt abwenden, ohne dich etwas Stärkerem zuzuwenden. Ich sage dir, du kannst heulen und schreien, die Altarbank treten und alles mögliche versuchen, bei dem Versuch, die Sünde aus deinem Leben loszuwerden. Du kannst rufen: “Lieber Gott, nimm diese Sünde von mir weg!” Aber alles Bitten der Welt wird dich nicht von deiner Sünde trennen. Nur das Wort kann dies tun!

Triff eine Entscheidung, dem Worte Gottes den ersten Platz in deinem Leben einzuräumen. Triff eine Qualitätsentscheidung, eine Entscheidung, bei der es kein Zurück gibt. Vertiefe dich ins Wort und lasse das Wort seine Arbeit tun. Erlaube es dem Wort, dich von den Dingen der Welt abzusondern, hin zu den Dingen Gottes.

Scripture Reading: 2. Korinther 6:14-18