Daily Devotionals
KCM
Überschätze dich nicht selbst Gloria Copeland 18 July Denn ich sage Kraft der Gnade, die mir gegeben ist, einem jeden unter euch, dass er nicht höher von sich denke, als sich zu denken gebührt, sondern dass er auf Bescheidenheit bedacht sei, wie Gott einem jeden das Maß des Glaubens zugeteilt hat.

Möchtest du eines der Geheimnisse erfahren, wie man im Willen Gottes bleibt und sich davor bewahrt, vom Weg abzukommen?

Überschätze dich niemals selbst!

In Sprüche 16:18 heißt es: “Vor dem Zusammenbruch wird man stolz, und Hochmut kommt vor dem Fall.” Wie oft haben wir schon erlebt, dass sich das verwirklicht hat! Wie oft sehen wir, wie Gläubige in Schwierigkeiten geraten, weil sie eine aufgeblasene Vorstellung von sich selbst haben. Sie denken, sie seien so klug, dass sie schon alles verstanden hätten.

Das Nächste, das du bemerkst, ist, dass sie meinen, jedermann um sie herum belehrend aufklären zu müssen. Anstatt einfach Jesus das Haupt der Gemeinde sein zu lassen, fühlen sie sich irgendwie bemüßigt, einzuschreiten und Seine Arbeit zu tun .

Wenn das geschieht, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie kläglich scheiternd auf ihrer Nase liegen. Warum? Weil die Bibel sagt, dass Gott den Hoffärtigen widersteht (1. Petrus 5:5).

Begib dich in keine Position, in der Gott dir widerstehen muss. Schätze deine eigenen Fähigkeiten nüchtern ein. Nimm eine Haltung der Demut ein. Beobachte dich selbst, und wenn du dich dabei ertappst, dass du wegen “deiner eigenen Größe” aufgeblasen wirst, dann tue Buße und erinnere dich daran, dass alles Gute, dessen du dich erfreust und jedes Stückchen Erfolg, das du erfährst, durch die Gnade Gottes und Seine Kraft zustande kamen.

Schaue auf dein Leben zurück und erkenne, wie oft du alles hättest verlieren können, was Gott dir gegeben hat. Erkenne, wie oft, während du herumstolpertest und jeden erdenklichen Fehler machtest, den man begehen kann, Seine sanfte und kostbare Gnade dich bewahrt und hindurchgebracht hat.

Denke nicht höher von dir, als es sich gebührt. Demütige dich stattdessen unter die mächtige Hand Gottes und überlasse es Gott, die Erhöhung vorzunehmen – was dich vor einigen sehr schmerzlichen Niederlagen bewahren kann.

Scripture Reading: 1. Petrus 5:5-7; Jakobus 4:6-17