Daily Devotionals
KCM
Ungewöhnlicher Schutz Kenneth Copeland 05 February Der Feind kommt nur, um zu stehlen, zu töten und zu zerstören.

In Anbetracht der Tatsache, wie sehr der Teufel Menschen hasst und wie hartnäckig er darauf bedacht ist, sie zu zerstören, ist es nicht verwunderlich, dass wir so vielen Tragödien und Katastrophen in dieser Welt gegenüberstehen. Und es ist tatsächlich erstaunlich, dass nicht noch mehr passiert.

Ich fragte diesbezüglich einmal den Herrn und Er sagte mir, dass das Reich der Finsternis eine sehr lange Zeit benötige, um schwerwiegende Katastrophen aufzubauen und zu verursachen. Nimm zum Beispiel die Flugzeugindustrie. Sie ist sehr hoch entwickelt und arbeitet hart, sich selbst zu überwachen, weil sie auf Sicherheit bedacht ist. Nimm ein hoch entwickeltes System wie dieses und der Teufel wird große Mühe haben, Katastrophen zu verursachen.

Er kann nicht einfach herumtoben und Dinge zugrunde richten, wann immer er es möchte. Wenn er es könnte, dann würde er schon heute Nacht jedes einzelne Flugzeug vom Himmel herunterholen. Aber er kann es nicht tun.

Warum? Weil er gebunden ist! Die Bibel sagt, dass er über Angelegenheiten gebunden ist, die den Menschen anbefohlen sind. Er muss in diesem natürlichen, menschlichen Bereich gewisse Voraussetzungen schaffen, bevor er auch nur einen Finger an dich legen kann. Er muss Menschen benützen, damit er seine Absichten ausführen kann.

Aber Preis sei Gott! Wir sind nicht an das gebunden, was bei Menschen üblich ist. Wir sind frei, damit umzugehen, was bei Gott üblich ist. Wir führen unseren Krieg mit ungewöhnlichen Waffen. Was ist damit gemeint? Es bedeutet, dass du den Teufel einschließen und restlos fertig machen solltest. Du solltest ihn in einen Sack stecken und fest zubinden.

Der Teufel kann kein Unheil in deinem Leben verursachen, es sei denn, dass man es ihm erlaubt und ihm Raum dazu gibt. Er kann nicht daherkommen und damit beginnen, dich zu zerstören und zu berauben, bevor er dich nicht in Sünde, Zweifel, Ignoranz oder Ungehorsam verstricken kann. Wenn er dich in Unruhe versetzt hat, dann bitte den Heiligen Geist, dir zu zeigen, wo du diese Dinge hereingelassen hast. Dann tue Buße und trenne dich von ihnen.

Nimm, sobald du das getan hast, die Waffenrüstung hervor, die Gott dir gegeben hat, und schieße aus vollen Rohren! Schieße das Wort ab! Schieße mit Gebet! Schieße mit Glauben auf ihn und benütze deinen Glauben, um den Teufel fertig zu machen. Setze die außergewöhnliche Kraft Gottes ein, um ihn gebunden zu halten und er wird nicht mehr in der Lage sein, dir irgendetwas anzutun.

Scripture Reading: Epheser 6:10-18