Daily Devotionals
KCM
Unter deinen Füßen Kenneth Copeland 14 January Der Herr sprach zu meinem Herrn: Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel deiner Füße mache.

Obschon Satan seine ganze Autorität auf dieser Erde an dem Tage, an dem Jesus von den Toten auferstand, verloren hat, lief er in den vergangenen 2.000 Jahren als ein geistlich Gesetzloser umher – und fuhr fort, zu morden, zu stehlen und alle zu zerstören, die es ihm gewährten. Aber wie du weißt, wird er das nicht mehr lange tun können. Es kommt ein Tag, an dem er seines Wirkens endgültig enthoben sein wird. Der Tag kommt, an dem das Böse, das er auf dieser Erde getan hat, durch die Kraft Gottes vollkommen unter den Füßen zertreten sein wird. Die meisten Gläubigen wissen, dass das wahr ist. Sie haben deswegen gejubelt und gejauchzt – aber sie haben nicht wirklich verstanden, wie das geschehen wird. Sie haben nicht verstanden, dass sie selbst jener Fuß sind, der die Werke des Teufels niedertreten soll.

Jesus ist das Haupt der Gemeinde. Du und ich sind die Füße. Wir sind diejenigen, die Seine Autorität und Kraft nehmen und Sünde, Krankheit und jedes andere dämonische Ding auf dieser Erde niedertreten müssen. Wir sind jene, die Gott, wie Apostelgeschichte 2:35 sagt, benützen wird, um die Feinde Jesu zu Seinem Fußschemel zu machen.

Davon sprach Jesus, als Er sagte: “Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium der ganzen Schöpfung … legt den Kranken die Hände auf und … treibt die Dämonen aus” (Markus 16:15-18). Er sagte damit: “Gehe du und sei Mein Fuß!” Er sagte: “Alle Macht und Gewalt ist Mir gegeben worden, im Himmel und auf Erden. Deshalb nehmt sie und benützt sie, den Teufel unter eure Füße zu tun.”

Aber statt Ihm zu gehorchen, sind wir herumgestanden und haben uns gefragt, wann Gott betreffs der grauenvollen Zustände in dieser Welt wohl endlich etwas tun würde. Wir sind herumgesessen und haben uns gefragt, warum es solange dauert, bis Jesus wiederkommt.

Allein wir sind der Grund, weshalb es so lange dauert! Jesus wartet nämlich auf dich und mich. Er wartet auf uns, dass wir in der von Ihm verliehenen Kraft und Autorität endlich hinausgehen, den Teufel an seinen Platz verweisen und die Welt einnehmen. Er wartet darauf, dass wir endlich im Glauben durch Sein Wort erwachsen werden und uns mit dem beschäftigen, was Gott uns zu tun auftrug.

Die Bibel sagt, dass einer Tausend in die Flucht schlagen kann und zwei Zehntausend in die Flucht schlagen können! Jedes Mal, wenn wir zusammenkommen, multiplizieren wir unsere Stärke. Wenn wir einfach zusammenkämen und uns darüber im Klaren wären, wer wir sind, wenn uns bewusst wäre, dass wir Jesu Füße sind, dann könnten wir Satan mit Leichtigkeit aus den Angelegenheiten der Erde hinauskatapultieren.

Möchtest du im Reich Gottes aktiv sein? Dann höre auf, herumzusitzen und auf die Wolken zu starren! Beginne, im Geist herumzustampfen. Beginne, die Werke der Schlange unter deine Füße zu befördern; dann können wir diese Sache abschließen und wirklich bald in die Herrlichkeit heimgehen!

Scripture Reading: 1. Mose 3:1-14