Daily Devotionals
KCM
Versage nie Kenneth Copeland 11 May Gib dir Mühe, dich Gott als bewährt zu erweisen, als einen Arbeiter, der sich nicht zu schämen braucht.

Viele Leute haben Spiele gespielt, wenn es um das Wort ging. In der Öffentlichkeit beanspruchen sie Glaubensleute zu sein, doch privat haben sie überhaupt noch keine Bibel geöffnet. Wenn dann eine Zeit der Bedrängnis kommt und sie versuchen, sich auf das Wort zu gründen, dann fallen sie flach auf ihr geistliches Angesicht.

Die Zeit, Spiele zu spielen, ist vorbei. Es ist hingegen an der Zeit für uns, wahrzunehmen, dass wahrer Glaube Aktion beinhaltet. Jakobus 2:20 sagt: “Glaube ohne Werke (oder entsprechendes Handeln) ist tot.”

Wenn du jene Art des Glaubens haben möchtest, die dich auf deinen Füßen hält, wenn andere um dich herum fallen, dann musst du, was das Wort betrifft, einige Aktivitäten vollziehen.

Zuerst musst du es studieren. Du kannst dies auf verschiedene Art und Weise angehen. Du kannst es nicht nur lesen, sondern du kannst mit Konkordanzen, mit griechisch/hebräischen Wörterbüchern und anderen Studien-Hilfsmitteln tief hineingraben. Außerdem kannst du den halben Tag mit einem Kassettenrekorder herumlaufen und dir Lehrkassetten anhören. Das ist nur eine Möglichkeit des Studierens, aber eine sehr kraftvolle.

Das Zweite, das du tun musst, ist dorthin zu gehen, wo das Wort gepredigt wird. Wenn der Apostel Paulus in Römer 10:17 sagt: “Glaube kommt vom fortwährenden Hören”, dann spricht er vom gepredigten Wort.

Wann immer ich beginne, mich mit Problemen konfrontiert zu sehen und Mühe habe, von Gott zu hören, dann lasse ich alles liegen und suche einen Ort auf, wo ich das gepredigte Wort hören kann. Ich habe auf diese Weise mehr Antworten von Gott erhalten, als ich sie aufzählen kann. Obschon der Prediger nicht im Entferntesten über etwas im Zusammenhang mit der Sache predigte, gegen die ich ankämpfte, so begannen dennoch plötzlich einige Worte meine Gedanken in eine bestimmte Richtung zu lenken. Dann wusste ich: “Das ist die Antwort auf jenes Problem, das mich während der letzten sechs Wochen beschäftigt hat!”

Drittens musst du das gehörte Wort auch bekennen. Finde die Verheißung, welche deine Situation betrifft und abdeckt und dann bekenne sie laut, so, als ob sie in deinem Leben schon zustande gekommen wäre.

Sei ernsthaft und bestimmt, wenn es um Gottes Wort geht. Studiere es! Gehe dorthin, wo es gepredigt wird. Bekenne es! Werde auf diese Weise ein so eifriger Fachmann, dass der Teufel persönlich mit Furcht auf dich blicken und sagen wird: “Da ist ein Gläubiger, der keine Spielchen mehr spielt!”

Scripture Reading: 2. Petrus 1:3-10