Daily Devotionals
KCM
Vertraue Ihm, dass Er dich befreit Gloria Copeland 05 June Ob tausend fallen zu deiner Seite und zehntausend zu deiner Rechten, dich erreicht es nicht. Es wird dir kein Unglück zustoßen und keine Plage deinem Zelt sich nahen.

Vom natürlichen Standpunkt aus ist die Welt, in der wir heute leben, eine grauenvolle Welt – eine Welt, die von einer Katastrophe in die andere schlittert. Fast täglich hören wir von Kriegen, über die Gefährdung durch atomare Waffen und chemischen Kriegsmaterials, von Öltanker-Unfällen, Erdbeben und Überschwemmungen, Seuchen, die zunehmen und der durch unsere Städte fegenden Kriminalität.

Doch inmitten von alledem hat Gott verheißen, denen eine Zuflucht und eine Burg zu sein, die Ihm vertrauen und in Ihm wohnen.

“Aber Gloria”, wirst du nun sagen, “diese Verheißung hat Er vor Tausenden von Jahren gegeben, als die Dinge noch nicht in einem so hoffnungslosen Zustand waren, wie sie es heute sind!”

Das mag sein, doch weißt du was? Diese Verheißung ist gerade jetzt aktuell. Sie ist für unsere Generation gedacht. Überlege einmal! Als der Psalm 91 geschrieben wurde, hatten die Menschen die Waffen, die zehntausend Menschen auf einmal zerstören können, noch nicht einmal erfunden. Wir sind die Generation, die dies tat. Als Er daher sagte, “Kein Unglück wird dir zustoßen”, schließt das uns heute mit ein.

Kein Unglück wird dir zustoßen! Was für eine Aussage! Du musst sie heute festhalten und glauben. Glaube, dass Gott in deinem Leben Gott sein möchte! Er möchte dein Schutz sein. Er möchte deine Sicherheit sein. Er möchte der erste Name sein, den du anrufst, wenn Bedrängnis deines Weges kommt. Er möchte derjenige sein, auf den du vertraust und auf den du siehst, damit Er dich bewahre. Und wenn du das tust, dann wird Er dich nie, nie fallen lassen.

Er wird mit allen Gefahren fertig, die dich umgeben. Es kümmert mich nicht, wie groß sie sind, Er weiß mit ihnen umzugehen! Er bewies das bei Sadrach, Mesach und Abednego. Sie wurden gefesselt in einen brennenden Ofen geworfen, der so heiß war, dass der Mann, der sie hineinwarf, augenblicklich von der Hitze verzehrt wurde. Nun, du kannst schwerlich in mehr Schwierigkeiten als solche geraten. Doch Gott brachte sie hindurch und als sie herauskamen, rochen sie nicht einmal nach Rauch. Halleluja!

Ganz gleich also, wie erschreckend die Dinge um dich herum zu sein scheinen, vertraue Gott! Er wird immer treu sein. Er wird nie unterwegs sein, um etwas anderes zu tun, wenn du Hilfe brauchst. Er ist immer für dich da, um dich aus jedem Problem, aus jeder Katastrophe und jeder Art von Zerstörung zu befreien.

Erlaube Ihm, dir in deinem Leben zu beweisen, was Er im Leben von Sadrach, Mesach und Abednego bewiesen hat: Kein anderer kann so erretten wie Er!

Scripture Reading: Daniel 3