Daily Devotionals
KCM
Zögere nicht Kenneth Copeland 29 May Wer zweifelt, gleicht der Meereswoge, die vom Winde hin und her getrieben wird. Ein solcher Mensch denke nicht, dass er etwas von dem Herrn empfangen werde. Ein Mann mit geteiltem Herzen ist unbeständig in allen seinen Wegen.

Was geschieht, wenn du zögerst, etwas zu tun, das Gott dir zu tun aufgetragen hat? Dein Widersacher vollzieht den ersten Schritt. Der Teufel ist dir gegenüber im Vorteil.

Wenn du im Glauben leben möchtest, dann ist Zaudern eine der gefährlichsten Gewohnheiten, die du je haben kannst. Ihre Wurzel ist Unentschlossenheit. Die Bibel sagt, dass ein solcher Mann “unbeständig, unzuverlässig und in allem unsicher ist, was er denkt, fühlt und entscheidet” (AMP).

Wenn du geteilten Herzens bist, dann sind alle deine Entscheidungen gespalten. Du versuchst, im Glauben zu leben und dich gleichzeitig gegen deine Furcht zu schützen. Du machst Glaubensbekenntnisse, wie: “Ich glaube, dass Gott mich heilen wird.” Dann flüstert deine Furcht: “Aber ich könnte nicht sagen, dass es mir jetzt schon gut geht.” Du bist so sehr damit beschäftigt, zwischen Glauben und Furcht vorwärts und rückwärts zu gehen, dass du überhaupt keine Fortschritte erzielen kannst.

Entledige dich heute deiner Gewohnheit der Unschlüssigkeit. Triff eine feste Entscheidung, dem Worte Gottes zu vertrauen und danach zu handeln. Lege es für immer fest. Beschließe, dich nie auf Zweifel einzulassen. Wenn Zweifel in deine Gedanken kommen, dann befördere sie rasch wieder hinaus.

Wenn Gott spricht, dann verliere keinen Augenblick. Schreite im Glauben aus! Auf diese Weise kannst du den Teufel immer einen Schritt hinter dir halten!

Scripture Reading: Jakobus 1:1-8